Jugendcafé am Brink erfindet sich zum Schulstart neu

17.08.2017

Jugendcafé am Brink erfindet sich zum Schulstart neu

Längere Öffnungszeiten und neue Angebote versprechen viel Abwechslung

Zum Start in das neue Schuljahr präsentiert sich das JuCa seinen Besucher/innen rundum erneuert. So gibt es nicht nur erweiterte Öffnungszeiten, sondern auch ein noch abwechslungsreicheres Wochenprogramm mit zum Tiel bewährten,  aber auch ganz neuen Angeboten für Kinder und Jugendliche.

Ab dem 1. Schultag öffnet das Jugendcafé jeden Montag, Mittwoch und Donnerstag um 14:00 Uhr, Dienstag und Freitag sogar schon um 13:00 Uhr. Auch abends sind die Mitarbeiter/innen länger für die Jugendlichen da: Montag und Donnerstag ist das Jugendcafé jeweils bis 19:00 Uhr, am Dienstag bis 21:30 Uhr und am Mittwoch bis 20:00 Uhr geöffnet. Trotz des vielfältigen Programmangebotes ist das Jugendcafé immer auch ein Treffpunkt, um nur Leute kennen zu lernen, sich auszutauschen oder einfach „abzuhängen“. Jeder ist willkommen, unabhängig davon, ob die Angebote in Anspruch genommen werden oder nicht.

In die Woche starten montags ab 15:30 Uhr „die Küchengötter“, bei den gemeinsam gekocht und anschließend in schöner Atmosphäre natürlich auch gegessen wird. Abends ab 19:00 Uhr probt traditionell die baJAZZo Big Band und die Jugendband in der Mensa.

Der Dienstag läuft ab 16:00 Uhr unter dem Motto „ offener Proberaum“, denn alle Musikbegeisterten und – interessierten können dann die Instrumente testen, zusammen jammen oder auch hören lassen, was sie schon können.

Ab 20:00 Uhr beginnt ein ganz neues Angebot für alle Jugendlichen ab 14 Jahren: „MMA in der Sporthalle“. Beim Mixed Martial Arts werden die verschiedensten Kampfsportarten zusammengeführt zu rasend schnellen Moves. Neben Auspowern und Grenzen testen, stehen hier Respekt, Fairness und Selbstkontrolle im Fokus, die der ausgebildete Kampftrainer den Teilnehmer/innen vermitteln wird.

Voller Action läuft auch der Mittwoch, denn alle 14 Tage findet nach wie vor das prokids Familienfrühstück statt, bei dem sich junge Familien und die, die es werden wollen, kostenfrei kennen lernen und austauschen können. Ab 16:00 Uhr wird es jeden Mittwoch magisch, denn im neuen Workshop „ Zauberei & Illusion“ entwickeln alle Teilnehmer/innen Tricks und magische Illusionen für mindestens eine große Zaubershow. Ab 16:30 Uhr wird mit Tanzcoach Rita in der Mensa kreativ getanzt. Gerne dürfen eigene Choreographie-Ideen mit eingebracht werden.

Ein weiteres neues Highlight ist jeden Mittwoch ab 17:00 Uhr der Hip-Hop Texter-Workshop mit „Spange“, vielen auch von seinen Videos auf YouTube mehr als bekannt. Dieser hat sich vorgenommen, alle zum Rappen zu bringen und zwar mit eigenen Texten, selbst gemixten Beats und schlussendlich sogar mit eigener CD!

Donnerstag heißt es weiterhin „Hallenzauber“ im JuCa, wenn ab 16:00 Uhr alle ab 10 Jahren sich zum Auspowern in verschiedenen Teamsportarten treffen.Die Teilnahme ist allerdings nur mit geeigneten Hallenschuhen möglich.

Am Donnerstag startet ein neues Angebot, das viele Besucher/innen sich gewünscht haben. Ab 17:30 Uhr werden in der Billard- AG Tricks und Kniffe, aber auch die korrekten Regeln geübt, so dass die nächsten Turniere noch besser werden können.

Und als wäre das nicht schon genug, öffnet ab September wieder jeden Donnerstag das Eltener Jugendheim ab 16:00 Uhr und lädt zum Freunde treffen und Spielen ein.

Der Freitagnachmittag, als direkter Weg ins Wochenende, soll erst einmal entspannen. Zwar gibt es keine besonderen Angebote, aber die Mitarbeiter /innen öffnen den gesamten offenen Bereich mit allen Spielen und Geräten. Ab 15:00 Uhr wird es natürlich wieder große Battles beim FIFA 18 auf der Leinwand geben.

Unberührt von dem neuen Programm, werden selbstverständlich auch weiterhin die beliebten Schülerdiscos an jedem 1. Freitag und die ganz junge Late Night für alle ab 14 Jahren an jedem 3. Freitag im Monat durchgeführt. Zu diesen Veranstaltungen werden aber noch gesonderte Informationen herausgegeben.

Das komplette neue Wochenprogramm ist zum Nachlesen natürlich auch auf der Facebook Seite des Jugendcafés am Brink zu sehen und wird zum Schulbeginn an alle Schüler/innen verteilt. Außerdem wird es in Papierform ausgelegt. Wer konkrete Fragen oder auch Anregungen hat, kann sich gerne persönlich im Jugendcafé, Wollenweberstraße 21,  melden oder auch unter der Telefonnummer 0 28 22 / 75 14 22.