Karl-Heinz Flagge verewigt sich im Goldenen Buch der Stadt

11.01.2016

Karl-Heinz Flagge unterschreibt im Goldenen Buch der Stadt. Im Hintergrund stehen Bürgermeister Hinze und Rüdiger Helmich.Heute durfte sich Karl-Heinz Flagge, deutscher Seniorenmeister im Luftgewehrschießen, im Rathaus ins Goldene Buch der Stadt eintragen. Bürgermeister Peter Hinze freute sich, den 57-jährigen Bankangestellten aus Emmerich in seinem Büro begrüßen zu können:  „Ich kann mich nicht erinnern, dass ein Bürger oder eine Bürgerin dieser Stadt eine deutsche Meisterschaft errungen hat.“ Er gratulierte Flagge zu dem außergewöhnlichen Erfolg und äußerte die Hoffnung auf weitere Titel in den nächsten Jahren. Karl-Heinz Flagge gab sich jedoch zurückhaltend: „In dieser Disziplin ist so eine hohe Leistungsdichte. Da hat es in den letzten Jahren bisher noch keiner geschafft, seinen Titel zu verteidigen.“ An dem Empfang nahm auch Rüdiger Helmich, Vorsitzender des Emmericher Stadtsportbundes, teil.     

Flagge hatte sich im Oktober des vergangenen Jahres in Dortmund erstmals den deutschen Meistertitel im Luftgewehrschießen in der Seniorenklasse gesichert. Nach 35 Schüssen setzte er sich in einem dramatischen Finale gegen insgesamt  fast 600 Konkurrenten durch. Der Sportschütze ist in insgesamt neun Schützendisziplinen aktiv und führt seit 1993 die Schießsportgemeinschaft Emmerich-Rees.