Kinderreisepässe

Jedes Kind, das die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, kann bis zum 12. Lebensjahr einen Kinderreisepass erhalten. Seit dem 1.11.2005 muss jeder Kinderreisepass, der neu ausgestellt wird, ein Lichtbild enthalten.

Gültigkeit und Verlängerung

Seit dem 01.01.2006 können die alten Kinderausweise nicht mehr verlängert werden. Der Kinderreisepass ist sechs Jahre gültig und kann einmal verlängert werden. Die Verlängerung des Kinderreisepasses ist nur möglich, wenn er noch nicht abgelaufen ist. Er ist maximal bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres gültig.

Antragstellung durch Personenberechtigte

Den Antrag auf Ausstellung eines Kinderpasses müssen die Personensorgeberechtigten (Mutter und Vater oder Betreuer/in) stellen. Bei der Beantragung von Kinderreisepässen soll das Kind, welches der Passinhaber ist, immer mitkommen.

Beim Kinderreisepass müssen beide Elternteile (bei gemeinsamen Sorgerecht) persönlich vorsprechen und Ihr Einverständnis abgeben. Schriftliche Erklärungen sind nur in Ausnahmefällen möglich (Elternteil lebt im Ausland oder in einer anderen Stadt). Dann muss die Unterschrift jedoch beglaubigt sein.

Ist die Ehe geschieden, wird der Sorgerechtsbeschluss und bei Bestehen einer Betreuung die Bestallungsurkunde benötigt. Beides stellt das Amtsgericht aus.
Steht die elterliche Sorge allein der Mutter zu, so hat sie eine schriftliche Auskunft des Jugendamtes vorzulegen, dass keine Sorgeerklärung nach § 1626 a Bürgerliches Gesetzbuch abgegeben wurde. Dies gilt nicht, wenn das Sorgerecht durch eine richterliche Entscheidung bestimmt wurde oder der Vater des Kindes gestorben ist.

Den Kinderreisepass können Sie, sofern alle Unterlagen und Unterschriften vorliegen, sofort mitnehmen.

Über Länder, die keine Kinderpässe anerkennen, informieren wir Sie gerne. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass die Länder sich jederzeit Änderungen vorbehalten.

Bürgerbüro
Steinstraße 34
46446 Emmerich am Rhein

Telefon 0 28 22 / 75-1600
Fax 0 28 22 / 75-31697
E-Mail buergerbuero@stadt-emmerich.de


Öffnungszeiten
Montag + Dienstag: 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Mittwoch: 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Donnerstag: 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag: 8.00 bis 13.00 Uhr
jeden 1. und 3. Samstag im Monat: 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr