Stadtgeschichte

Emmerich am Rhein erhielt am 31. Mai 1233 die Stadtrechte verliehen. Die Geschichte der letzten 775 Jahre war sehr wechselhaft.

Eine blühende Wirtschaft, florierender Handel, Mitglied der Hanse, ein weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekanntes Gymnasium, prachtvolle Bauten und Kirchengebäude, aber auch Hochwasser und Eisgang, Pest, Hungersnot und eine totale Zerstörung sowie wechselnde Landesherrschaften - die Bürger dieser Stadt haben viel erlebt oder erlitten.

Viele Informationen hierzu können Sie im Stadtarchiv nachlesen, anschauen oder nachforschen. Auch ein Besuch im Rheinmuseum gibt einen ersten Überblick über die Geschichte unserer Stadt - von den ersten Bodenfunden bis ins 20. Jahrhundert.

Haben Sie Fragen, wenden Sie sich an uns oder auch an den Emmericher Geschichtsverein e.V., der durch zahlreiche Veröffentlichungen die Stadtgeschichte bearbeitet hat.

Einen kurzen Abriss der Geschichte finden Sie hier.